Unser Leder


Leder ist ein besonders nachhaltiges Produkt. Alle von Akaroa verwendeten Häute und Felle sind ein Nebenprodukt der Fleischindustrie. Lederprodukte sind äußerst haltbar und gewinnen durch den Gebrauch an Schönheit, Charakter und Komfort. Je nach Bedarf gibt es verschiedene Gerbeverfahren, um aus der Haut ein schönes Leder herzustellen. Die gängigsten sind die Chromgerbung und die pflanzliche Gerbung, welche wir auch für unsere Produkte verwenden. Beide Methoden sind für Mensch und Umwelt ungefährlich – solange sie von Fachleuten durchgeführt werden. Und das ist bei uns der Fall, da wir nur mit Spezialisten auf den jeweiligen Gebieten zusammenarbeiten. 

 

Rindnappa 

Für unsere Cardholder und Schlüsseletuis verwenden wir Rindleder aus Italien. Die Gerberei der Firma Montana befindet sich in Santa Croce in der Toskana. Ein Ort, an dem die wichtigsten und erfolgreichsten Designer der Welt zusammenkommen und die neuesten, hochwertigen Artikel begutachten. Alle Häute werden pflanzlich gegerbt, um die natürliche Schönheit der Häute zu zeigen und diese nicht durch eine Farbschicht zu überdecken. Auf diese Weise entstehen einzigartige Produkte, die den Lebensstil des Besitzers widerspiegeln.  

Lammfell 

Unsere Lammfelle beziehen wir aus Neuseeland von der Firma Wallace, ehemals Nichols, einem der führenden Unternehmen in diesem Bereich. Alle verwendeten Häute stammen aus der Freilandhaltung. Lammfelle sind besonders leicht und halten durch die feine Locke auf der Innenseite schön warm. Es kann sowohl die Velours- als auch die Fellseite gefärbt werden. 

Haarschafleder 

Für unsere Nappaleder-Handschuhe verwenden wir feinstes Haarschafleder, gegerbt von der Firma Portolano in Italien. Sie hat ihren Sitz in Neapel, der wohl bekanntesten Region für Handschuhleder. Das Haarschaf kommt aus Afrika und hat keine Wolle, sondern Haare, daher der Name Haarschaf. Die Tiere leben in Herden und verbringen ihr gesamtes Leben im Freien. Das Leder zeichnet sich durch eine besondere Weichheit und Elastizität aus. Wie eine zweite Haut passt es sich somit an die Hand an.